Duales Lernen

Das Duale Lernen bereitet in den Jahrgangsstufen 7 bis 10 alle Schülerinnen und Schüler der Integrierten Sekundarschule (ISS) auf den Übergang in die Berufs- und Arbeitswelt und in weiterführende berufliche Bildungsgänge und Hochschulstudiengänge vor. Es verbindet das schulische Lernen mit praktischen Inhalten aus dem Berufs- und Arbeitsleben. Das Fach Wirtschaft, Arbeit, Technik (WAT) versteht sich hierbei als Leitfach für das Duale Lernen.

Weitere Informationen unter: www.duales-lernen.de

An der Hedwig-Dohm-Oberschule wird für jede Klassenstufe eine Reihe von Maßnahmen angeboten, die unsere Schülerinnen und Schüler bei der Berufsfindung unterstützen und ihnen den Übergang in die Arbeitswelt beziehungsweise in weiterführende Schulen erleichtern.

Informationen zu den an der HDO angebotenen Maßnahmen:

7. Schuljahr:

  • das Unterrichtsfach Wirtschaft, Arbeit, Technik (WAT)
  • Betrieblicher Erstkontakt (begleitet durch Hr. Nothacker und „Berlin braucht dich“)
  • Girls‘ & Boys‘ Day
  • Einführung des Berufswahlpasses

8. Schuljahr:

  • das Unterrichtsfach Wirtschaft, Arbeit, Technik (WAT)
  • Einstieg in das Projekt „Vertiefte Berufsorientierung“ (BO)
  • Erlebnisparcours „Komm auf Tour – meine Stärken, meine Zukunft“
  • freiwilliges Schnupperpraktikum (ca. 1 Woche)
  • Girls‘ & Boys‘ Day
  • Besuch von Ausbildungsmessen und anderen Informationsveranstaltungen
  • Potenzialanalyse

9. Schuljahr:

  • das Unterrichtsfach Wirtschaft, Arbeit, Technik (WAT)
  • Fortführung der Arbeit mit dem Berufswahlpass u.a. im Projekt „Vertiefte Berufsorientierung“.
  • Berwerbungstrainings (SOS-Kinderdorf)
  • 3-wöchiges Betriebspraktikum
  • Besuch von Ausbildungsmessen und anderen Informationsveranstaltungen

10. Schuljahr:

  • das Unterrichtsfach Wirtschaft, Arbeit, Technik (WAT)
  • Fortsetzung des Projektes „Vertiefte Berufsorientierung“
  • 2-wöchiges Betriebspraktikum
  • Coaching beim Übergang nach der 10. Klasse.
  • Besuch von Ausbildungsmessen und anderen Informationsveranstaltungen

Vor allem im 9. und 10. Schuljahr finden Maßnahmen in Zusammenarbeit mit der Bundesagentur für Arbeit ihren Platz. (u.a. Besuch des Berufsinformationszentrums).

Im 9. und 10. Schuljahr werden Schülerinnen und Schüler durch qualifizierte Berufseinstiegsbegleiter/innen gezielt in ihrem Übergang Schule – Beruf gecoacht.

Weitere Angebote des Dualen Lernens:

  • Berufs-und Studienorientierung
  • Praxislerngruppen
  • Produktives Lernen
  • Schülerfirmen
  • etc.